K Ü N S T L E R G R U P P E   S E M I K O L O N 
 HOME      DIE KÜNSTLER     AKTUELLES     AUSSTELLUNGEN     PERFORMANCES      INSTALLATIONEN      KURSE      CHRONIK     IMPRESSUM 
60er und 70er Zusammengestellt von Dr. Th. C. Schlüter
1967 18.-26.11. Duisdorfer Künstler stellen aus. (Aula der Kreisberufsschulen, Bonner Str. 90) 1968 21.- 30.11. Duisdorfer Künstler stellen aus. (Aula der Kreisberufsschulen, Bonner Str.90) Bayrle, Fischer, Opaska, Ostertoh, Reinarz und Wartenberg gründen die Künstlergruppe Semikolon. Im Dezember erste Semikolon-Ausstellung im Studio der Beethovenhalle.   1969 29.8.- 21.9. Ausstellung "Graphik, Malerei, Plastik" im Kurhaus Bad Honnef. (A. BayrIe, C. Fischer, I. GIock, D. Melchior, J. Mittelbach, A. Opaska, F. Osterloh, T. Reinarz, G. Schon, J. Reinarz, P. Wartenberg) 20.9. Erster Bonner Kunstmarkt der Gruppe auf dem Kaiserplatz, 19.- 30.11. Kunstausstellung Dutsdorf '69; Malerei, Graphik, Plastik, Objekte. (Aula der Kreisberufsschulen) Im Dezember Anmietung einer Fabrikhalle im Schöntal-Ödekoven als Gemeinschaftsatelier. Erster Rundbrief an 40 fördernde Mitglieder mit Bekanntgabe der Jahresgaben 1970
80er
70er
1970  Am 7. 3., 14.3. und 21. 3. erste Kurse der Wochenendakademie im Schöntal-Atelier unter Beteiligung des Duisdorfer Kultur-und Bildungswerkes, VHS-Bonn. 17.4.- 4.5. Ausstellung in Duisdorfs Partnerstadt Villemomble. 30.4. Maifeier im Schöntal-Atelier. (Vorführung des Films "Raumdimensionen" von J. Reinarz) 26.6.- 5.7. Geschlossene Teilnahme der Gruppe an der Ausstellung bildender Künstler in den Kölner Messehallen. Im Oktober Kurse in den Haftanstalten Bonn und Rheinbach. (165 Teilnehmer) 1971 Am 9.1. Eröffnungshappening in den neuen Räumen des Schöntal-Ateliers. "Im Mittelpunkt der Einweihungsfeierlichkeiten stand ein Happening, bei dem die Knie der Gäste in Alabaster abgegossen wurden." Im Januar/Februar Beteiligung an der Ausstellung Bonner Künstler im Landesmuseum. Am 22.2. Karneval im Schöntal. Im Frühjahr Martina Metzings Malkurs für Kinder im Schöntal-Ateller. 8.5.- 16.5. Kunstachse Stadthalle Bad Godesberg - Haus an der Redoute. 29.6.- 6.7. Ausstellung im Forum Essen. Am 16.10. Tag der offenen Tür 1m Schöntal-Atelier, speziell für fördernde Mitglieder und Teilnehmer der 3. Kunstrallye. Im Herbst erwirbt Johannes Reinarz die elektrische Lithopresse für das Schöntal-Atetier. Dez. 1971 - Jan. 1972 Ausstellung im Funkhaus Hannover am Maschsee 1972   Am 3.2. Vereinbarung mit dem Bundesminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten über ständige Ausstellungsmöglichkeit der Gruppe in den Kasinoräumen des Ministeriums. 27.2.-14.3. Auf Einladung der Gruppe Ausstellung Essener Künstler im Haus an der Redoute. 28.5.- 17.6. Bilder und Plastiken der Gruppe im Essener Forum bildender Künstler. Im August eröffnet Innenminister Weyer einen Kunstmarkt der Gruppe in Münstereifel. Am 2.9. Bonner Kunstmarkt in Verbindung mit dem Bonner Sommer, 28.9.-8.10. Kinderforum in der Universität. (J.Reinarz, B. Boskamp, G. Juchems, D. Engelken) Im November soll die Stadt für die Unterstützung der Schöntal-Aktivitäten der Gruppe mit einer Unterschriftensammlung gewonnen werden. Am 24.11. Ausstellung "Große Formate", und am 7.12. Ausstellung "Kleine Formate" im Haus an der Redoute. Am 10.12. Kunstmarkt im Haus an der Redoute. (Mit Gemeinschaftsplastik "Stuhlobjekt" im Freien.) Teilnahme am Kölner Kunstkaleidoskop. 1973 Am 3.3. Atelierfest zum Karneval im Schöntal. 25.5. Eröffnung der Semikolon-Galerie, Rochusstraße 85. (mit der Lithomappe der Imprimerie Lithographigne Mourtot, Paris) 3. 9 - 22.9. Ausstellung in Tours. (Zeichnungen, Guachen, Ölbilder und Mosaiken.) 23.- 25.11. Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem Klub 65-Gesellschaft für Bildung und Kultur, 1m Saat des Hotels Streng in Rheinbach Im Dezember Rundbrief mit Jahresrückblick, Bekanntgabe der Jahresgaben, Liste der fördernden Mitglieder. 1974  15. 5.- 23.6. Austausch-Ausstellung mit einer polnischen Künstlergruppe. (Bonn, Haus an der Redoute; Warschau, Haus des Künstlerbundes. 1975 9. 3. Kehraus im Schöntal-Ateller mit Ausstellung. Umzug in die Kulturbaracke am Burgweiher 71 in Duisdorf. 16.-30.8. Ausstellung von Arbeiten der fördernden Mitglieder im Kurfürstlichen Gärtnerhaus. 2. 9.- 5.10. Austausch-Ausstellung mit einer Belgrader Künstlergruppe. (Haus an der Redoute) 19. 9. Ausstellung und Einweihung der neuen Atelierräume in Duisdorf, Am Burgweiher 71. (Kulturbaracke). 1977 8. 2.-23. 3. Ausstellung im Haus an der Redoute. 4. 6. Mit der VHS-Bonn Sommerfest mit Frühschoppen und Kunstmarkt rund um die Kulturbaracke. Vier Monate zu Gast in der Jazz-Galerie, Bonn. 04. - 30. Dez. ENTSTEHUNGSPROZESSE Ausstellung im Haus an der Redoute 1978 16. 9. Protest-Trauerzug der Gruppe gegen die Vergabepraxis der Stadt Bonn beim Wettbewerb junger Künstler. 1.- 15.10. Ausstellung im Rathaus Wesseling. Im Oktober Kunstmarkt im Poppelsdorfer Schloß. Im Herbst Pläne des Stadtbezirks Hardtberg zur Schaffung eines Kunst- und Kulturzentrums im Hause Witterschlickerstr. 4 mit Atelier für die Gruppe. 1979 6.3.- 25.3. Ausstellung im Haus an der Redoute. (K. Ackermann, Ch. Scholl, W. Court, Th. Mangeney, J. Piegelbrock, W. Robbe)
60er
CHRONIK der Künstlergruppe Semikolon