K Ü N S T L E R G R U P P E   S E M I K O L O N 
 HOME      DIE KÜNSTLER     AKTUELLES     AUSSTELLUNGEN     PERFORMANCES      INSTALLATIONEN      KURSE      CHRONIK     IMPRESSUM 
DIE GRUPPE Die KÜNSTLERGRUPPE SEMIKOLON wurde im November 1968 gegründet. Sie kennt keine stilistische Einengung. Aus der Individualität der Mitglieder ergeben sich immer wieder vielseitige Anregungen, die insbesondere bei gemeinsamen Projekten zum Tragen kommen. Die Individualität der Semikolon-Mitglieder wird in zahlreichen Einzelausstellungen anschaulich, aber auch in Gruppenausstellungen im Bonner Raum, in Spanien, oder Frankreich. Die Ausstellungstätigkeit beschränkt sich aber nicht allein auf die Mitglieder. Im Kulturzentrum Hardtberg Bonn-Duisdorf präsentiert die Gruppe regelmäßig Künstlerinnen und Künstler aus dem Umkreis und aus europäischen Ländern.
WEB DESIGN - JERZY ZBIGNIEW MORYTO
M E H R
Heinrich Laub Wir haben mit Ihm eine Persönlichkeit verloren. Er war seit mehr als 20 Jahren Mitglied der Künstlergruppe Semikolon und hat lange als stellvertretender Vorsitzender Organisation und Inhalte der Gruppe mit verantwortet. Als Künstler und mit seinem Sachverstand wird er uns fehlen. Wir trauern um unser Mitglied und unseren Freund Die Künstlergruppe Semikolon April 2017
M E H R
Aktuelles 10. Hardtberger Kulturnacht 2017 am 9. September 2017 von 18 - 24 Uhr Die Künstlergruppe SEMIKOLON lädt zu einem von Dr. Carl Körner moderierten und von den Mitgliedern der Gruppe vorbereiteten Happening während der Kulturnacht im Kulturzentrum Hardtberg ein. Die Veranstaltung wird von der Klemzer-Klarinettistin Viviana Rieke mit ihren Stücken begleitet und mehrfach wiederholt.  Kulturzentrum Hardtberg Rochusstr. 276 53123 Bonn-Duisdorf Vorschau 2018 lädt die Künstlergruppe SEMIKOLON anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens zu einer Ausstellungen und einem Festakt ein. Ausstellung im August/September 2018 im Künstlerforum Bonn Hohrnstadenring 22 53119 Bonn Festakt im Oktober/November 2018 im Kulturzentrum Hardtberg Rochusstr. 276 53123 Bonn-Duisdorf